SvB-Blog

Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat (Heinrich Heine)

Isch abe gar keine Ome-Page

Erstellt von svb am 3. Februar 2009

Es gibt immer noch Leute, die haben keine Homepage. Perikles zum Beispiel… Wieso das? Na, ganz einfach, perikles.hat-gar-keine-homepage.de. Kann man anklicken, dann hat man es schwarz auf weiß. Und da Perikles keine Homepage hat, hat er auch kein Impressum. Steht ja da. Und ist lesenswert. Das beste „Kein Impressum“, das ich je gelesen habe.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Netzwelt, Spass | Keine Kommentare »

Was es noch nicht gibt – oder doch?

Erstellt von svb am 30. Januar 2009

Gibt es das, dass es etwas nicht gibt im Web? Mindestens seit Web 2.0? Und wenn es das gibt, daß es etwas nicht gibt, dann gibt es es jetzt vielleicht bald doch, denn ich verschenke eine Web 2.0-Idee. Weil ich (a) großzügig bin, (b) nicht glaube, dass das zur Gründung eines Internetgiganten wie Google führt und weil ich (c) einfach keine Zeit habe, das eben mal schnell zu programmieren. Aber vielleicht macht das ja jemand nun endlich, und zwar schneller als ein gebrochenes Bein heilt!

Worum geht es? Weiterlesen »

Abgelegt unter Netzwelt | Keine Kommentare »

Was Freunde wert sind

Erstellt von svb am 13. Januar 2009

„Jeder“ ist inzwischen Mitglied in mindestens einer dieser neuen, bunten und teilweise sinnvollen, teilweise aber auch völlig zweck­freien Web-2.0-Com­mu­ni­ties. Obwohl ich mich nicht für einen typi­schen Social Net­worker 2.0 halte, fallen mir auf Anhieb mehrere Com­mu­ni­ties ein, bei denen ich selbst ein­ge­tra­gen bin. Es würde zu weit führen, meine per­sön­liche Ein­stel­lung zu all diesen Por­ta­len auf­zu­zäh­len. Wer­tungs­los liste ich also alle, die mir auf An­hieb ein­fallen, in alpha­beti­scher Reihen­folge auf:

www.linked-in.com

www.lokalisten.de

www.orkut.com

www.utopia.de

www.xing.com

Weiterlesen »

Abgelegt unter Netzwelt | Keine Kommentare »