SvB-Blog

Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat (Heinrich Heine)

Wort des Jahres: Aschewolke

Erstellt von svb am 14. Januar 2011

Was für ein kraftloses Wort. Der eigentliche Kandidat war sicher Eyjafjallajökull – was nur den Nachteil hatte, daß man sich das Wort des Jahrs ja ohne Spickzettel merken können muß. Andererseits, Vulkane sind keine Neuentwicklung. Gut, die Flugzeuge mußten am Boden bleiben, was wiederum zu geschmacklosen Attacken der Flugindustrie auf den Herrn Verkehrsminister Ramsauer führte. Dieser verfuhr nach dem Motto „Sicher ist sicher“. Weiterlesen »

Abgelegt unter Gerechtigkeit, Kultur | Keine Kommentare »

Verstaatlicht die Bahn!

Erstellt von svb am 15. Februar 2010

Endlich ein Politiker, der Mumm hat. Viele denken es, viele spüren es, und Herr Ramsauer spricht es aus: Ein Börsen­gang der Deutschen Bahn kommt für ihn derzeit nicht in Frage. Er sagt, er sei nicht bereit, volks­wirt­schaft­liches Vermögen zu ver­schleudern. Gleich­zeitig macht er die Privati­sierungs­pläne auch für die Qualitäts­mängel ver­ant­wortlich.

Bravo. So etwas hört sich nach Opposition an, aber es kommt von der Regierung, ge­nauer von der CSU, vom derzeit amtie­ren­den Bundes­ver­kehrs­minister. Wobei die CSU in Bayern ja früher traditionell, wie Spötter sagen, neben der Regierung auch die einzige ernst­zu­nehmende Oppo­sition gestellt hat. Aber bleiben wir bei der Bahn. Sie ist nicht reif für die Börse und wird es vermutlich nie werden. Eine mutige Ansicht zu Zeiten, wo sich das Ver­scherbeln von Staats­eigentum zum kurz­fristigen Stopfen von Löchern im Staats­haus­halt zur Standardmethode gewandelt hat. Also: Schluß mit der Privati­sierung der Bahn? Weiterlesen »

Abgelegt unter Gesellschaft, Parteien | 1 Kommentar »