SvB-Blog

Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat (Heinrich Heine)

  • Kategorien

  • Archive

  • Neue Beiträge

  • Neue Kommentare

  • Top XVII

Archiv für April, 2011

William und Kate

Erstellt von svb am 29. April 2011

Heute haben zwei Menschen geheiratet – ich weiss nicht, ob Sie es mitbekommen haben. William und Kate heißen die beiden und sind nun Herzog und Herzogin von Cambridge. Ich liebe Verschwörungstheorien, und hier sehe ich eine, meiner Seel!

Der Bräutigam ist ein Windsor und heißt William. Die lustigen Weiber von Windsor sind von Shakespeare. Der hieß auch William und er schrieb auch ein Stück, das hieß „Der Widerspenstigen Zähmung“. Und wie hieß die Widerspenstige? Kate. Wie die Braut. Später wurde daraus das Musical „Kiss me, Kate“. Wer hier keinen Zusammenhang sieht …

Aber es geht weiter: Ist schon jemand aufgefallen, daß es schon mal ein prominentes Ehepaar namens William und Kate gab? Und wer lebte da noch im Haushalt? Na???

Weiterlesen »

Abgelegt unter Spass | Keine Kommentare »

Lieber Haare spalten als Atome?

Erstellt von svb am 17. April 2011

Beim Stichwort Japan denkt derzeit die ganze Welt an eine Reihe schlimmer Erdbeben, gefolgt von einem verheerenden Tsunami. Die ganze Welt? Wir Deutsche denken sofort an die havarierten Kernreaktoren von Fukushima. Wieso ist das so? Kaum jemand bei uns ist heute für Atomkraft, allenfalls hinter verschlossenen Türen läßt ein wackerer Wirtschaftminister durchblicken, daß er die offizielle Politik nicht für rational hält. Auch wenn das Geschrei groß war: Diese Aussage ist meßbar richtig. Rational ist etwas anderes.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Moral, Technik, Zukunft | Keine Kommentare »

Meta: Ich lebe noch

Erstellt von svb am 15. April 2011

Ja, ich lebe noch. Nur lebe ich nicht vom Bloggen – daher kann es passieren, dass es mal zu Sendepausen kommt.

Ich plane Artikel zu den folgenden Themen:

  • Friedliche Nutzung von Kernkraft auch in Deutschland?
  • Präimplantationsdiagnostik
  • Inquisition heute
  • Bayern und bairisch: Wie sich eine Sprache vertschüßt
  • Bourbaki und Czyslansky – wie Schiller und Goethe in Weimar
  • Wort des Jahres: Grundrecht auf Entpixelung – die Serie geht weiter

Besonders die oberen Artikel verstärken den „Stau“ – dazu will ich nichts aus dem Ärmel schütteln.

Abgelegt unter Meta | Keine Kommentare »