SvB-Blog

Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat (Heinrich Heine)

Kollektive Erregung

Erstellt von svb am 15. Juli 2008

Friedrich NietzscheIn einem wahrhaft demokratischen Land sind alle Entscheidungen transparent. Alles darf diskutiert werden, in Frage gestellt werden, abgelehnt werden. Was man ar­gu­men­ta­tiv nicht bekämpfen will, das muss ver­ächt­lich gemacht werden. Wenn man etwas nicht versteht, ist es nicht das Problem des Ver­ständ­nis­losen, sondern es liegt daran, daß der politischen Gegner „Kommu­ni­ka­tions­de­fi­zite“ hat. Aufregen ist einfacher als Nachdenken, aber das liegt bekanntlich in unserer Natur .

Weiterlesen »

Abgelegt unter Gesellschaft, Netzwelt | 2 Kommentare »

Morgenrot bringt Haltverbot

Erstellt von svb am 4. Juli 2008

ParkverbotUnd wieder ist kein legaler Parkplatz frei. In der Münchener Innenstadt sind Parkplätze Mangel­ware, wer dort wohnen will, kennt das. Nichts frei – damit ist nicht gemeint, dass es in München fast aus­schließ­lich nur noch Park­lizenz­ge­biete für An­wohner gibt. Wer keine Lizenz hat, kann ja an einem Auto­maten einen Park­schein erwerben, eine temporäre Lizenz also, wenn man so will.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Gesellschaft, Moral, Steuern | Keine Kommentare »