SvB-Blog

Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat (Heinrich Heine)

Ein König für Deutschland

Erstellt von svb am 23. November 2009

eschbach-einkönigfürdeutschlandAndreas Eschbachs neuer Roman ist endlich da: Ein König für Deutschland. Vielversprechender Titel. Und ein Autor, bei dem es mich immer noch wundert, daß ihn noch nicht jeder kennt. Er schreibt fesselnder als Dan Brown, recherchiert tiefer als Frank Schätzing. Und seine Milieus sind einfach echt. Menschen, die agieren wie Menschen, die man kennt. Nicht alle. Aber keiner dabei, den man sich nicht in unserer Gesellschaft vorstellen könnte. So packende Milieuschilderungen findet man bei lebenden Autoren vielleicht gerade noch bei John Grisham. Und da Eschbachs Romane in Deutschland spielen, fragt man sich nicht ständig, ob sich die Handlung so zutragen könnte: Man weiß es einfach.

Und um es gleich vorwegzunehmen: Der neue Roman von Eschbach ist wieder ganz hervorragend. Weiterlesen »

Abgelegt unter Kultur, Literatur, Netzwelt | 3 Kommentare »

Der Gott des Gemetzels

Erstellt von svb am 14. Oktober 2008

Man muss sich nicht immer in Sorge um die Welt kopfhaltend auf den Teppich wälzen, mit vor Entsetzen geweiteten Augen. Man kann auch ins Theater gehen und sich ablenken. Zum Beispiel ins Residenztheater in München und sich dort den „Gott des Gemetzels“ ansehen, ein geniales Theaterstück von Yasmina Reza. Premiere war schon im Januar. Bis jetzt hat mir niemand gesagt, dass ich ums Haar etwas versäumt hätte – und bei der Beschreibung, die man zu diesem Stück lesen kann, hätte ich etwas ganz anderes vermutet:

Weiterlesen »

Abgelegt unter Gesellschaft, Kultur, Theater | Keine Kommentare »

Das IPhone

Erstellt von svb am 9. September 2008

iPhoneSeit neuestem habe ich ein IPhone 3G. Das kann fast alles, und natürlich SMS, Mail, Telephon. Auch der Safaribrowser ist wirklich verwendbar, was man von anderen Hosentaschendevices nicht behaupten kann. Und einen iPod muss man auch nicht mit sich rumtragen, der ist integriert. Als Mac-Fan muß ich das Design nicht erst erwähnen, das ist natürlich äußerst gelungen.

Was stört mich? Weiterlesen »

Abgelegt unter Manieren, Technik | 3 Kommentare »